Sonntag, 16. Januar 2011

Die ersten Socken 2011

Die Socken 01/2011 sind Auftragssocken für einen jungen Mann mit der niedlichen Schuhgröße 48. Gottseidank ist der Fuß so schmal das ich mit 72 Maschen bei Nd. 2,5 hinkam. Gestrickt habe ist es mit der Sockenwolle trekking XXL von Zitron in der Farbe 335.


Die Socke 02/2011 stricke ich in der RestEnd Gruppe bei Ravelry, bis jetzt habe ich erst einen fertig, aber bei meinen Socken KALs, die ich zurzeit stricke habe ich gerade nichts mehr zu stricken und kann hier weiterarbeiten.


Einer der Kals ist der
☆Winterdream Cables☆ Mystery KAL by Natascha Vögel, das Bündchen und der Schafft sind geschafft. Ich wollte diesmal nicht so lange Socken und habe den Mustersatz nur zweimal gestrickt. Ich stricke wie immer mit Nadel 2,5 und habe meine neue Farbe tinkus-handgefärbte SOWO Tomatenrot genommen.  
 
 
Der andere KAL ist der Jubiläums Kal  Center of Attention by Michelle Hunter zum 20 jährigem von Atelier Zitron. Das Orginal Garn gibt es nur in der USA, also habe ich ein Garn von mir genommen. Es ist das erste mal das ich einen Socken von unten stricken und es macht sehr viel Spaß.


Tücher 2010

Endlich habe ich es geschafft letzten Tücher aus 2010 zu fotografieren.

Im Oktober habe ich die Windsbraut "Magalhaes" von Monika Eckert gestrickt. Die Farbe hat sich meine Schwiegermutter ausgesucht und sie wünschte sie zum Geburtstag ein Tuch daraus. Als Garn habe ich tinkus-handgefärbte Lace in Blau genommen und mit Nadel 3,5 gestrickt. Jetzt ist es gespannt und fotografiert.




Auf der Regia Homepage gibt es eine Gratis Anleitung zum Download zum neu erschienen Regia Lace Garn.
Nach meinem Persönlichen Geschmack braucht ein gutes Lace Garn kein Polyarmid. Also habe ich das Tuch mit den neuen filigran Lace No.1 in der Anlauffarbe 40 gestrickt. Natürlich wieder in Blau. Das Tuch ist aber für mich. Gebraucht habe ich einen Strang und gestrickt habe ich es mit Nadeln Nr. 4,5.



Und zwischendurch habe ich im Herbst für Monika Eckert ein Tuch Testgestrickt. Jetzt ist die Anleitung als "Polarkreis" im Verkauf und ich kann es zeigen.
Gestrickt habe ich es mit Nadel 3,5 und habe für den Halbkreis 260g tinkus-handgefärbte Lace im Meeresrauschen genommen. Das Garn habe ich für dieses Projekt gefärbt. Die Anleitung lies sich gut stricken und es hat viel Spaß gemacht mal eine andere Form zu stricken. Es hat mich an meine Zeit erinnert, wo ich noch Kunststrickdecken gestrickt habe.



Und dann kamen noch die Wünsche meiner Tochter Friederike dazu, die ein Tuch aus dem frisch eingetroffenen Zauberball "frische Fische" haben wollte.
Herrausgekommen ist dieses kleine Tuch:

Montag, 3. Januar 2011

Merino extrafine und Merino Extrafine Big

ich habe über die Feiertage meinen Shop einwenig überarbeitet und jetzt gibt es die Rubrik tinkus-handgefärbte. In dieser Rubrik finden sich alle Garne ab Sockenwolle aufwärts und die Rubrik tinkus-handgefärbte Lace Garne, mit den unterschiedlichen Lace Garnen. Demnächst kommt noch eine neue Serie, in welcher nur uni nuance in alle Sockengarn Variationen. 

In der Rubrik merino extrafine handgefärbt ist schon einmal ein kleiner Vorgeschmack auf das was noch kommt.